gesundes Pferd
  • Im Gesundheitsstall Felixdorf finden acht Pferde ein neues Zuhause. Doch viel wichtiger als die Lebensqualität und Gesundheit dieser Pferde ist, interessierten Menschen neue Wege in der Pferdehaltung zu zeigen.  

    

  • Schautafeln sollen den Kindern das natürliche Verhalten der Pferde näher bringen und aufzeigen, wie bei der Haltung von Hauspferden darauf eingegangen wird.  

    

  • Am Tag der offenen Stalltür laden wir alle Interessierten ein selbst zu erleben, was Pferde wirklich brauchen um gesund und glücklich zu sein.

    

  • Unser Projekt wurde mit dem Bundestierschutzpreis 2016 ausgezeichnet.

    

Bundestierschutzpreis 2016

 

Wir bedanken uns für die Auszeichnung unseres Projektes durch das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen mit dem Bundestierschutzpreis 2016. Die breite wissenschaftliche Basis und die öffentliche Wirksamkeit unserer Vorzeigepferdehaltung konnte die Jury überzeugen. Die Verleihung in der ORANG.erie des Tiergartens Schönbrunn war ein ganz besonderer Abend für mich. Gefeiert wurde auch das 10-jährige Jubiläum des Vereins "Tierschutz macht Schule", dessen Arbeit ich sehr wertvoll finde. ich gratuliere den weiteren GewinnerInnen Daniela Haumer (Verein Katzennanny) und der Interessensgemeinschaft Ennstaler Bergschecken. Ein herzliches Dankeschön möchte ich allen aussprechen, die zu der Entstehung dieses Projektes beigetragen haben. Allen voran danke ich meinem Papa und meinem Mann. Ich bedanke mich auch bei Tamara Popowitsch für die grafische Gestalltung des Pferdelehrpfads. Danke!"

Gesundheitsstall für Pferde

 

Für die Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit eines Pferdes ist es wichtig dessen naturgegebene Grundbedürfnisse zu erfüllen. Großteils werden diese in der üblichen Pferdehaltung nicht berücksichtigt. So kommt es häufig zu haltungsbedingten Erkrankungen und Verhaltensstörungen. Am häufigsten werden der Bedarf nach Außenklimareizen, Bewegung und langen Fresszeiten nicht richtig umgesetzt. In meiner Dissertation habe ich mich tiefgreifend mit diesem Thema auseinandergesetzt. So entstand die Idee eine Vorzeigestallanlage für Therapie und Prävention haltungsbedingter Erkrankungen zu schaffen, die allen Interessierten Einblick in die Möglichkeiten moderner artgemäßer Pferdehaltung geben soll.

Haltungskonzept

 
Der Gesundheitsstall Felixdorf ist als „Offenlaufstall“ konzipiert und gliedert sich in einen Ruhe- und Fressbereich, die durch einen Rundlauf, der um die Weide führt, verbunden sind. Die Herde  kann sich JEDERZEIT (24 h/Tag und 365 Tage/Jahr) frei vom RUHEBEREICH- zum FRESSBEREICH bewegen.

Dabei legt sie 600 m zurück - und trainiert dabei die Hufe auf verschiedenen Bodenbelägen.
Im Ruhebereich gibt es zwei Ruheräume, einen Sandliegeplatz im Freien, einen Kratzbaum und einen Wälzplatz aus Erbsenkies, sowie eine frostfreie Tränke im Freien. Das Verhalten der Pferde in der Nacht können wir mit einer Wildkamera beobachten. Das ist besonders im Integrationsfall hilfreich.
Im Fressbereich stehen 2 „Heutürme“. Sie bieten die Vorteile einer Vorratsfütterung und trotzdem kann der Heurundballen am Heuboden aufgelöst und auf Qualität kontrolliert werden bevor das Heu in die Türme geworfen wird. Am Fuß der Türme können die Pferde durch ein engmaschiges Heunetz 24h/Tag in der Herde fressen und haben trotzdem gute Ausweichmöglichkeiten, falls ein ranghöheres Tier es vertreiben sollte. Zusätzlich stehen den Pferde Weiden zur Verfügung.
Der Umwelt zuliebe haben wir uns für Dach- und Wandbegrünung sowie unbehandeltes Lärchenholz als Baustoff entschieden.

Pferdehaltung
Pferdehaltung
Pferdehaltung

Pferdelehrpfad und Stalltage

 
Im Gesundheitsstall Felixdorf finden 8 Pferde ein neues Zuhause. Doch viel wichtiger als die Lebensqualität und Gesundheit dieser Pferde ist, interessierten Menschen neue Wege in der Pferdehaltung zu zeigen. Denn Pferdemenschen machen oft alles so, wie man es schon immer gemacht hat, ohne dass sie sich bewusst sind, wie schädlich sich die Haltung auf die Gesundheit der Pferde auswirken kann. Wir versuchen mehr Bewusstsein für die Bedürfnisse von Pferden zu schaffen. Darum gibt es jedes Jahr im Juni einen Tag der offenen Stalltür, an dem alle Interessierten den Stall besichtigen können und sich über artgerechte Pferdehaltung informieren können. Den genauen Termin finden Sie zeitnah auf unserer Facebook- Seite.
Besonders die Kinder interessieren sich sehr für Pferde. Darum haben wir rund um unsere Weide einen Pferdelehrpfad angelegt. Schautafeln sollen den Kindern das natürliche Verhalten der Pferde näher bringen und aufzeigen, wie bei der Haltung von Hauspferden darauf eingegangen wird. Darunter finden sich auch ein paar Rätsel. Wer diese richtig lösen kann, bekommt am Ende des Pferdelehrpfads eine Auszeichnung.
Außerdem laden wir jedes Jahr eine Schulklasse auf einen Projekttag ein, an dem die Kinder erleben dürfen was Pferde wirklich brauchen um gesund und glücklich zu sein.
Der Lehrpfad ist ganzjährig geöffnet und genau wie der Schulprojekttag und unser Tag der offenen Stalltür kostenlos.

Dr. Barbara Melmer
Arbeitergasse 10/1
2603 Felixdorf
Tel: 0650/9496199
Mail: info@gesundesPferd.at

 

Besuche uns auf facebook

credits
credits